Potential Inlandtourismus in Deutschland

  • Enormes Potential und Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund von geschlossenen Grenzen für „Reisen im eigenen Land“ mit 74% Anteil an Auslandsreisen
  • Grundsätzliches Bedürfnis zum „Reisen“ und Ausbruch von „zu Hause“ besteht
  • Nachfrageüberhang in vielen Sommerferien-regionen erwartet -> Chancen für B und C Standorte
  • In deutschen Sommerferiengebieten (Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern) nur geringer Auslandsanteil daher wenig Rückgang der Nachfrage
  • Einbruch in den Übernachtungen im Sommer in Bayern erwartet, da mit 21% höhere Abhängigkeit vom internationalen Gast
  • Wegfall der Auslandsgäste kann durch ansteigende Nachfrage aus dem Inland kompensiert werden

Dem gegenüber stehen allerdings folgende Einschränkungen:

  • Kapazitätseinschränkungen in Bädern, Stränden etc.
  • Teile der Sommersaison sind bereits verloren (Re-Opening nach Pfingsten)
  • Steigende Rezession, Arbeitslosigkeit, …

 

 

 

 

 

Quelle: Reiseanalyse Deutschland 2019, DESTATIS Statistisches Bundesamt Deutschland

 

<-vorherige Seite                                    zur nächsten Seite ->