Polarisierung auf dem Wiener Hotelmarkt

Privathotels zeigen Profil, um gegen die Ketten zu bestehen. Etwa mit grünen Konzepten. Braucht Wien noch mehr Betten oder ist ein Ende des derzeitigen Entwicklungsbooms in Sicht? Die Ansichten darüber gehen auseinander.

Mehr lesen




Private Anleger entdecken Hotelmarkt

Für internationale Investoren ist der österreichische Hotelmarkt meist zu klein, doch heimische Anleger halten den Markt in Bewegung: Etwa ein Viertel aller Gewerbeimmobilien-Transaktionen entfiel im Vorjahr auf das Hotelsegment.

Mehr lesen




Mehr Übernachtungen und mehr Betten

Martin Schaffer MRP hotels: "Nachdem ich von Berufswegen von Investments in (Hotel-)Immobilien überzeugt bin, bin ich sicher, dass im derzeitigen volatilen Börseumfeld schlüssige Immobilienkonzepte nach wie vor eine geeignete Anlageform sind."

Mehr lesen


„Wien braucht mehr und neue Hotelbetten“

Wien. Das auf Hotelimmobilien spezialisierte Beratungsunternehmen MRP hotels hat zum zweiten Mal die Hotelmarkt-Analyse "MRP Hotel-Update Wien" herausgebracht. Laut MRP hotels sind die durchschnittlichen Übernachtungspreise zu niedrig und der Bedarf an neuen Hotelbetten in allen Kategorien noch nicht gesättigt.

Mehr lesen