Budget-Hotels: Wenig Platz für wenig Geld

Die preisgünstigen Budget-Hotels boomen – und differenzieren sich immer weiter aus. Wer etwas mehr bezahlt, bekommt Design und Coworking, wer besonders günstig verreisen will, nicht einmal eine Klimaanlage. Artikel von Franziska Zoidl (derstandard.at)

Mehr lesen


Hotelimmobilienberater mrp hotels setzt Expansionskurs fort.

mrp hotels setzt seinen internationalen Wachstumskurs fort und konnte Jan Hein Simons als neuen Partner gewinnen. Jan Hein Simons wird künftig die Aktivitäten von mrp hotels in Deutschland und BENELUX leiten. Dazu wird auch in Amsterdam eine neue Niederlassung gegründet, um den Markt entsprechend vor Ort betreuen zu können.

Mehr lesen


Neue Betten braucht die Stadt

Die dynamische Entwicklung bei den Übernachtungen bietet Rückenwind für neue Entwicklungen. Die Projektpipeline für die kommenden Jahre ist entsprechend gut gefüllt.

Mehr lesen


Wenn Urlauber in den Ferien arbeiten

Im Urlaub arbeiten – was sich für die einen nach einer Horrorvorstellung anhört, ist für die anderen selbstverständlich. In der Realität fällt es wohl vielen – zumindest am Beginn der freien Zeit – schwer, tatsächlich keine E-Mails zu checken. Warum also nicht beides verbinden?

Mehr lesen





Hindernisse beim Softbranding

Beim IHIF in Berlin im März hat mich wieder einmal die Anzahl der Marken und Submarken auf dem Markt beeindruckt. Unübersehbar ist der seit einigen Jahren vorherrschende Trend zu Boutique und „Soft“- Marken. Es gibt praktisch für jedes Objekt und – fast – jede Lage die passende Marke. Von Hostels bis Luxus ist alles auf dem Markt vertreten.

Mehr lesen



„Der Markt wächst weiter“

Hotels. In den kommenden Monaten werden in Wien einige neue Projekte fertiggestellt. Dank steigender Besucherzahlen gibt es aber weiter Luft nach oben. Gute Chancen werden unter anderem Apart- und Boutiquehotels eingeräumt.

Mehr lesen