Willkommen bei mrp. Europas Hotelexperten.

Hotelberatung aus 1. Hand: Wir beraten und unterstützen Hotelimmobilieneigentümer in allen Projektphasen rund um deren Hotel-Immobilie. Unsere Experten verfügen über einzigartiges Know-how und langjährige, internationale Erfahrung im Bereich Hotel & Immobilien.

 

Consulting Hotellerie. Fachexpertise aus erster Hand.

Mit unseren umfangreichen Qualifikationen, langjährigem Know-how sowie internationaler Erfahrung bieten wir von mrp ein umfassendes Leistungsportfolio. Von strategischer Unternehmensberatung für Hotels über Asset Management bis hin zu state-of-the-art Technologien für das Hotel von morgen verfügt unser Beratungsteam über die notwendige Fachexpertise, wenn’s um Hotel Business geht.

Covid-19

Daten, Fakten & Support

 

Die Auswirkungen der Coronakrise für die Hotel– und Tourismusbranche werden immer klarer und deutlicher. Es zeigt sich, dass die Covid-19 Krise für Hoteliers nicht Ende April ausgestanden sein wird, sondern sich lange über den Sommer hinaus ziehen wird.

Nationale Märkte werden die Auswirkungen jedenfalls bis zum Sommer spüren, internationale Hotelmärkte werden frühestens Mitte nächsten Jahres auf dem Niveau sein, wo sie vergangenes Jahr waren.

Wir halten Sie mit Zahlen & Fakten am laufenden und stehe Ihnen für Fragen entweder über unseren Livechat oder via Email gerne zu Ihrer Verfügung.

Mehr erfahren Sie in unserem Covid-19 Hub hier

 

Europaweit vertreten.

Wir sind mit mehreren Offices in ganz Europa präsent und können damit bei Bedarf auch auf spezifisches Know-How und Marktkenntnisse zurückgreifen.

Vienna

Head Office
Getreidemarkt 14
1010 Vienna, Austria
office@mrp-hotels.com

London

5 Cedarland Terrace, 21A Copse Hill
Wimbledon, London
SW20 0NB
United Kingdom

Amsterdam

Plein 1945 #27
1251 MA Laren
Niederlande

Berlin

Savignyplatz 9/10
10623 Berlin
Deutschland

Luzern

Gesegnettmattstrasse 2
6006 Luzern
Schweiz

Istanbul

Gayrettepe Mah. Vefabey Sk. 9/14
Besiktas, Istanbul
Türkei

VideoCast mit David Rütz Head of ITB Berlin

Was bedeutet Covid-19 für die Messewirtschaft und welche Auswirkungen haben die Entwicklungen auf die Hotellerie? David Rütz (Head of ITB Berlin) bietet im Gespräch mit Olaf Steinhage exklusive Einblicke in die aktuelle Lage.

Corona – Covid19 Hotel Förderungen

Beispiele von Themenstellungen

„Ich habe einen hohen Umsatzausfall in meinem Hotel aber die Fixkosten laufen weiter. Wie komme ich zu meinem Geld? Personalaufwendungen, verdorbene Waren und anstehende Pachtzahlungen rauben mir den letzten Nerv… ich brauche Liquidität! Wie funktioniert das mit diesen Krediten und der Staatshaftung?“

„Wie funktioniert dieser Härtefallfonds? Kann ich auch als kleiner Hotelunternehmer Geld bekommen?“


„Die Kurzarbeit läuft bald aus und ich habe noch kein Geld bekommen – wie erfolgt die Rückvergütung unter welchen Auflagen ist eine Verlängerung möglich?“


„Mein Betreiber weigert sich seine Pacht respektive Miete abzuführen. Darf er das einfach so?“


Es ist so weit – die Fixkostenzuschüsse sind beantragbar

Dies sind nur einige Beispiele von Fragestellungen bei denen die Experten von MRP hotels Hotelunternehmen und dessen Eigentümern im Dschungel aus unzähligen Richtlinien, Verordnungen und überbordender Bürokratie zielführend helfen können.

Es ist so weit – in Österreich sind die Fixkostenzuschüsse beantragbar. Auch wenn die veröffentlichte Richtlinie gemäß § 3b Abs. 3 des ABBAG-Gesetzes noch Interpretationsspielraum lässt, sind die Fixkostenzuschüsse, neben den bereits etablierten Kredithaftungen, dem Härtefallfonds oder dem Kurzarbeitsmodell ein wichtiges Instrument zur Deckung der angelaufenen Kosten der coronabedingten Geschäftseinbußen.

Die deutsche Bundesregierung verkündete am 3. Juni ein neues Corona Konjunkturpaket. Vorgesehen ist das Herabsetzten der Umsatzsteuer auf Speisen, Getränke und Übernachtungen bis voraussichtlich Ende des Jahres. Daneben bestehen bereits jetzt mehrere steuerliche Hilfsmaßnahmen sowie das Aussetzen der Insolvenzantragspflicht, das Kurzarbeitsmodell oder die mittlerweile etablierten KfW Kredite mit teils sogar 100%-iger Staatshaftung.

Insbesondere unterstützt unser Team bei der Beantragung und Vorbereitung aller notwendigen Unterlagen auf dem Weg zu Ihren individuell passenden Fördermaßnahmen der Bundesregierungen in Deutschland und Österreich. Dazu zählen die Erstellung eines Sanierungsplans inkl. Finanzierungsbedarf und Nachweis einer positiven Fortführungsprognose, die Erstellung eines Liquiditätsplans und Forecasts, dem Nachweis der Verursachung der Unternehmenskrise durch die Corona-Pandemie oder bei der Reduzierung von Kosten in Ihrem Hotelbetrieb. Bei allen Fragen zu steuerlichen Hilfsmaßnamen greifen wir zurück auf unsere langjährigen Partnerschaften mit Branchenexperten.

Auch weitere Themen rund um die Hotelimmobilie können die Experten von mrp-hotels beantworten und hierbei Hilfestellung geben. Unser Covid-19 Hub wird fortlaufend aktualisiert und beinhaltet neben dem Themenkomplex Förderungen auch Analysen zu Entwicklungen der Stadt- und Ferienhotellerie der DACH-Region sowie weitere Fachartikel und Podcasts rund um das Thema Business Continuity Management.

Wir unterstützen Sie

Egal ob Sie Eigentümer, Betreiber, Franchisenehmer oder Einzelunternehmer sind, gerne unterstützen wir Sie bei der gesamtheitlichen Analyse Ihres Betriebes um eine bestmögliche Strategie „raus aus der Krise“ mit den zur Verfügung stehenden Instrumenten (u.a. Förderungen, Haftungen, Zuschüsse) auszuarbeiten. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Analyse des Status Quo und anschließendem Forecasting der Umsatz- und Kostenstruktur um die Wirtschaftlichkeit des Hotelbetriebes zu maximieren.

Sprechen Sie uns dabei direkt an unter +49 30 3434740 oder berlin@mrp-hotels.com bzw. +43 1 890 6661 oder vienna@mrp-hotels.com. Je nach Anliegen respektive Themenstellung wird sich ein Experte direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.


Eine Erstberatung ist wie immer kostenfrei und unverbindlich.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von mrp-hotels

VideoCast mit Mag. Susanne Kraus-Winkler

Mag. Susanne Kraus-Winkler, Obfrau des Fachverbandes Hotellerie WKO, im Gespräch mit Partner Martin Schaffer über:

  • die unterschiedlichen Stimmungslagen als Eigentümerin von Hotelimmobilien, Hotelbetreiber und Branchenvertreter.
  • die Auswirkung von Umsatzsteuersenkung und Kurzarbeit in der Hotellerie. sowie
  • die Schwierigkeit, die künftige Geschäftsentwicklung künftig einschätzen zu können.

Internationales Netzwerk.

Langjährige Tätigkeiten auf diversen Führungsebenen der Hotellerie und erfolgreiche Geschäftsbeziehungen ermöglichen es uns, bei unseren Tätigkeiten auf ein internationales Netzwerk zugreifen zu können – gleichzeitig trägt dieses auch wesentlich zu unserer Fachexpertise bei.